• In Saigon beginnt die Reise durch Vietnam. Eine Boomtown auf dem Sprung in die Zukunft, der immer noch der Charme einer vergangenen Zeit anhaftet. Der Besucher aus dem Westen wird sofort wehmütig.

  • Es ist noch finster draußen, die Luft mild. Wir stehen auf der Terrasse des Hochjoch-Hospizes, bald wird der Tag heraufziehen. Talabwärts legen sich Lichtstreifen über den schwarzblauen Himmel hinter den…

  • In dem sogenannten malerischen Hafenstädtchen Hoi An in Vietnam zeigt sich die Tripadvisorisierung des sich stetig ausbreitenden Pauschalindividualtourismus. Ein Besuch, der Bedauern auslöst.

  • Möchte man sich der Stimmung eines Tages nähern, hilft ein Blick auf das Frühstück. In unserem Fall bestand das aus einem Omelette, Müsli, Bananen, Joghurt und Kaffee, was zusammen genommen…

  • Reisen ist der ideale Zustand für Menschen, die sich lieben: Das haben uns Hollywood und die Werbung beigebracht. Ich glaubte daran. Was für Irrtum. Wir haben uns nur ablenkt von der Stille, die zwischen uns lag.

  • Europa versucht seit drei Jahren, den Euro zu retten, die Banken zu regulieren, die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Aber wer ist in der Krise? Staaten, Banken, die Währung? Die Geschichte eines Systemfehlers.

css.php