Quotes

»Wer es unternimmt, zu sagen, was ist, kann nicht umhin, eine Geschichte zu erzählen, und in dieser Geschichte verlieren die Fakten bereits ihre ursprüngliche Beliebigkeit und erlangen eine Bedeutung, die menschlich sinnvoll ist. Das ist der Grund, warum ‘alles Leid erträglich wird, wenn man es einer Geschichte eingliedert oder eine Geschichte darüber erzählt’, wie Isak Dinesen gelegentlich bemerkt […]. Sie hätte hinzufügen können, dass das Gleiche von der Freude gilt, die auch für Menschen erst erträglich und sinnvoll wird, wenn sie darüber sprechen und die dazugehörige Geschichte erzählen können. Insofern Berichterstattung zum Geschichtenerzählen wird, leistet sie jene Versöhnung mit der Wirklichkeit, von der Hegel sagt, dass sie ‘das letzte Ziel und Interesse der Philosophie ist’, und die in der Tat der geheime Motor aller Geschichtsschreibung ist, die über bloße Gelehrsamkeit hinausgeht.« Hannah Arendt

»Life begins at the end of your comfort zone.« Neale Donald Welsh

»Wir steigen nicht auf Berge, um Gipfel zu erreichen, sondern heimzukehren in eine Welt, die uns als neue Chance, als ein nochmals geschenktes Leben erscheint.« Reinold Messner

»Travel is a state of mind. It has nothing to do with distance or the exotic. It is almost entirely an inner experience.« Paul Theroux

»Niemand kann den Morgen erreichen, ohne den Weg der Nacht zu durchschreiten.« Khalil Gibran

»You cannot stay on the summit forever; you have to come down again. So why bother in the first place? Just this: What is above knows what is below, but what is below does not know what is above. One climbs, one sees. One descends, one sees no longer, but one has seen. There is an art of conducting oneself in the lower regions by the memory of what one saw higher up. When one can no longer see, one can at least still know.« René Daumal

»Not all those who wander are lost.« J.R.R. Tolkien

»Somebody may cross the finish line first, you’re that much happier if you do, but in this sport of ultra, of suffering like everybody has to, you win. Just crossing the finish line, you win.« David Goggins

»We shall not cease from exploration. And the end of all our exploring will be to arrive where we started and know the place for the first time.« T.S. Eliot

»Ich habe begriffen, dass das Bergsteigen die Kraft besitzt, das gesamte Spektrum des Lebens auf eine Spanne von wenigen Tagen oder gar Stunden zu verdichten.« Steve House

»It’s better to make a mistake with the full force of your being than to timidly avoid mistakes with a trembling spirit. Responsibility means recognizing both pleasure and price, action and consequence, then making a choice.« Dan Millman

»The traveler sees what he sees, the tourist sees what he has come to see.« G.K. Chesterton

»Like all great travelers, I have seen more than I remember; and I remember more than I have seen.« Benjamin Disraeli

»Ich glaube, dass die Liebe und das Reisen unsere größten Glücksphantasien sind.« Alain de Botton

»Es gibt keine Grenzen. Weder für Gedanken, noch für Gefühle. Es ist die Angst, die immer Grenzen setzt.« Ingmar Bergman

»Wellness hat massenhaft Anhänger, weil es perfekt in unseren bewegungslosen Alltag passt. Passivität als Leistungssport.« Alexander von Schönburg

»I’d rather leave it all out there or not go out there at all.« David Goggins

»Travel often. Getting lost will help you find yourself.« The Holstee Manifest

»When running up a hill, it is okay to give up as many times as you like, as long as your feet keep moving.« Dan Millman

»Impossible is just a stupid word people use because they are too afraid to try.« Serge Roetheli

»A big reason why I run is the ability that allows me to tap into this more primitive, primal mode of existence that modern men has been divorced from. That’s something that I find is essential for me to experience on a daily basis in order to fully experience and appreciate everyday life.« Anton Krupicka

»Before I start a race, I imagine all these different emotions I will go through. So when it happens, it just flows. All this imagery is so important in life. If you can see yourself doing something, you can do it. If you can’t see yourself doing it, you can’t achieve it.« David Goggins

»The miracle isn’t that I finished. The miracle is that I had the courage to start.« John Bingham


»Der feine Unterschied: Dinge, die man sich vornimmt, und Dinge, die man liebt.« Kevin Hamann

»Nobody cares if you’re not a good dancer. Just get up and dance. The same holds true for racing. Whether first or last, we all cross that same finish line. Just get out there and run.« Dean Karnazes

»Falls Sie sich ansehen können, ohne zu verurteilen, was Sie sehen, ohne sich mit irgendjemanden zu vergleichen, ohne schöner oder tugendhafter sein zu wollen – falls Sie einfach beobachten können, was Sie sind, und sich darauf einlassen, werden Sie feststellen, dass es möglich ist, unendlich weit zu gehen. Dann gibt es kein Ende, kein Ziel der Reise und das ist das Geheimnis, darin liegt die Schönheit.« Jiddu Krishnamurti

»The simple act of breathing is a deep lesson of life. In order to stay alive, we have to release the air before drawing it back again. If you’re expecting hold things forever, you may try to hold your breath forever.« Fernando Frias


»Wir streben mehr danach, Schmerzen zu vermeiden als Freude zu gewinnen.« Sigmund Freud

»The best way to predict the future is to create it.«  Abraham Lincoln


»Die erste Voraussetzung, um in der Kunst des Lebens mehr als nur Mittelmäßiges zu erreichen, lautet: nur Eines wollen. Nur Eines zu wollen, setzt nämlich einen gefassten Entschluss, ein gesetztes Ziel voraus. Es bedeutet, dass der ganze Mensch auf einen gefassten Beschluss hinsteuert und sich ihm ganz widmet, dass alle seine Energien auf das gesteckte Ziel ausgerichtet sind.«  Erich Fromm

»Sage nicht, ein Pass sei unüberwindlich; wenn du hinaufsteigst, kannst du ihn überschreiten. Sage nicht, es ist weit, ich kann es nicht erdulden; wer geht, langt auch an.« Aus der Mongolei


»There are accounts of mountain climbers who encountered similar feelings. While preparing for the expedition, their mood was often frantic and disjointed. But once on the mountain, a lucid focus emerged out of the chaos. There was one clearly defined goal: making it to the summit. One either made it to the top of the mountain or failed. Simple as that. Life is rarely so neatly defined. Goals are often ambiguous and elusive. Seldom do people know exactly what is required of them to succeed. Often we think we’re moving in the right direction only to learn that the rules have changed.« Dean Karnazes


»We are at home in our games because it is the only place we know just what we are supposed to do.« Albert Camus


»Pain is temporary. It may last a minute, or an hour, or a day, or a year, but eventually it will subside and something else will take its place. If I quit, however, it lasts forever.«  Lance Armstrong


»Pain is weakness leaving the body.«  US Marines saying

»Do or do not – there is no try.«  Yoda


»Normal is not something to aspire to, it’s something to get away from.«  Jodie Foster


»Ein Weg entsteht, indem man ihn geht.«  Chuang Tzu


»So absurd es klingt, Berge können erleichtern. Mit jedem Schritt auf dem großen Felsen fällt mir ein kleiner Stein vom Herzen, ein Stück eigene Gewichtigkeit. Alles, was ich unnötig mit mir herumschleppe, wird mir einmal mehr als Ballast bewusst. Die Luft wird dünn, ein Schluck Wasser zum Luxus, und früh ins Bett gehen, ist verlockener als alles städtische Sich-die-Nächte-um-die-Ohren-schlagen. Im Tal schreibt man lange Romane – auf dem Berg empfängt man knackige Gebote.«  Eckart von Hirschausen


»Happiness is not a goal – it’s a by-product.«  Eleanor Roosevelt


»Don’t wait. The time will never be just right.« Napoleon Hill


»It’s kind of fun to do the impossible.«  Walt Disney


»In western society we have a couple of things twisted around. We thought, in the absence of pain we would be happy. We just have any comfort imaginable. But we found out that we were miserable in a lot of ways.« Dean Karnazes

»Der Pfeil ist schnell, aber er fliegt nur zwei Meilen weit, weil er aufhört. Der Schritt des Menschen ist langsam, aber er kommt hundert Tagesreisen weit, weil er nicht aufhört.«  Lü Buwei


»Wer hundert Meilen laufen muss, sagt sich am besten, dass neunzig erst die Hälfte sind.«  Aus Japan


7 comments

Sprüche und Weisheiten « 100 days to marathon 20/07/2009 at 14:34

[…] philosophische Charakter anhaftet, möchte ich bei Gelegenheit auch darüber schreiben. Unter “Quotes” sammele ich deshalb Sprüche und Weisheiten, die mein Vorhaben […]

Reply
minomia 24/07/2009 at 23:02

mir würde da noch einfallen:
“ein weg entsteht, indem man ihn geht.” (chuang tzu)
gute sache mit dem blog. interessant mitzuverfolgen.

Reply
sturmkind58 25/07/2009 at 16:45

Gefällt mir. Daran sieht man, dass sich hochkomplexe philosophische Gedankengänge auf vollkommen einfache Aussagen reduzieren lassen. Wird direkt übernommen.

Reply
Sascha 18/02/2010 at 07:30

“The simple act of breathing is a deep lesson of life. In order to stay alive, we have to release the air before drawing it back again. If youre expecting hold things forever, you may try to hold your breath forever.”

Frei übersetzt:

Der einfache Vorgang des Atmens beinhaltet eine tiefe Wahrheit des Lebens:
Um am Leben zu bleiben, müssen wir ausatmen, bevor wir wieder einatmen können.
Eine Frage, die wir uns in diesem Zusammenhang stellen sollten:
“Versuchen wir nicht, indem wir danach streben, alle Dinge, die wir lieb gewonnen haben oder die in uns Leid hervorrufen, an uns zu reißen und für immer festzuhalten, unseren Atem anzuhalten….und das für immer… und wo führt das hin?”

Reply
sturmkind58 18/02/2010 at 15:33

Gefällt mir sehr sehr gut! Von wem ist dieser Spruch?

Reply
Sascha 19/02/2010 at 08:07

@sturmkind58:

Schau mal hier nach: http://vimeo.com/3987056

Der Kommentar vom User FERNANDO frias. Die Übersetzung ist von mir.

…übrigens auch das Video von der isländischen Band Sigur Ros ist sehr sehenswert.

LG Sascha

Reply
Sturmkind58 21/02/2010 at 12:05

Es ist einfach total verrückt, dass mir eine Freundin genau am Donnerstag diese Band empfohlen hat. Sachen gibt’s. Aber ich bin schwer begeistert.

Reply

Leave a Comment

css.php